Einzelbetreuung

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

Einzelbetreuung

Einzelbetreuung in der Familie, für ein paar Stunden die Eltern bei der Betreuung und Pflege ihres behinderten Kindes abzulösen, das war die Grundidee des Familienentlastenden Dienstes.

Zur Zeit nehmen über 90 Familien dieses Angebot wahr. Jede Familie hat eine persönliche Betreuung - je nach Häufigkeit auch mehrere Betreuer, die eine Art Betreuungspatenschaft übernehmen. Bei der Auswahl dieser Betreuer stehen die Interessen der Familie im Vordergrund: Einsatzzeiten, Geschlecht, Alter, Temperament und Interessen der Betreuer spielen bei der Auswahl ein große Rolle. Letztlich müssen "die Nasen zusammenpassen" und sich alle Familienangehörigen und Betreuer über den Kontakt freuen.
Nach einer Probe- und Einarbeitungszeit kann dann die Betreuungsperson die Aufgabe der Eltern stundenweise übernehmen. Hierzu gehören Stadtgänge, Besuch von Ärzten und Therapien, Besuch von Kindergruppen oder Freizeitangeboten sowie einfache Betreuung im Haus, bei der alle anfallenden pflegerischen Aufgaben übernommen werden.
Die Familien nehmen die Einzelbetreuung sehr unterschiedlich in Anspruch: In manchen Familien sind wir fast täglich zur Unterstützung für mehrere Stunden dort. In vielen Familien sind wir regelmäßig wöchentlich 1- oder 2-mal im Einsatz.
Für einige Familien ermöglicht der FED die Berufstätigkeit der Eltern, um im Krankheitsfall des Kindes oder in den Ferien einzuspringen Andere Familien können so auch ohne ihre behinderten Angehörigen mal ausspannen, feiern oder Urlaub machen. Übernachtungen in den Familien oder auch in den Räumlichkeiten unseres Freizeittreffs finden ebenfalls auf Anfrage regelmäßig statt.

Ihre Ansprechpartner:

Einzelbetreuung

Hillmann, Janine

Einzel-/ Schulbetreuung - Bereichsleitung

Einzelbetreuung

Sikora , Sagitta

Einzel-/ Schulbetreuung

© 2017 Lebenshilfe Minden e.V. - 32425 Minden, Alte Sandtrift 4 - info@lebenshilfe-minden.de