hjkjkjk

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

Die Lebenshilfe Minden e.V.

Unser Verein wurde von Eltern im Jahre 1963 gegründet. Lebenshilfe für ihre Kinder vor Ort war ihnen wichtig, um nicht immer nach Lübecke fahren zu müssen.
Bis 1988 war die Lebenshilfe ein Förderverein, die die Angebote des Diakonischen Werkes für Menschen mit Behinderung förderte. Schwerpunkte waren Elternselbsthilfe, Familienfreizeiten, Sport- und Spielfeste sowie Mitarbeiterfortbildung.
1988 begann unsere Beratungstätigkeit zunächst im Rahmen von Schulsozialarbeit an der Wichernschule. Beratung von Familien wurde als wesentlicher Baustein unserer Arbeit bis heute immer weiter ausgebaut
Ab März 1990 begann der Aufbau des Familienentlastenden Dienstes (FED). Einzelbetreuung in Familien, Wochenendgruppen, Sport- und Freizeitgruppen in der Woche, Ferienspiele und Familienfreizeiten fanden regen Anklang. Hilfreich war, dass in den 90ger Jahren die Finanzierung von ambulanten Hilfen nicht nur über die Eingliederungshilfe sondern insbesondere auch durch die Entwicklung von Pflegekassenleistungen gesichert wurde.
Der mittlerweile große Bereich der Schulbegleitung entstand 1993 mit den ersten integrativen Beschulungen in der Stadt Minden.
Zur umfänglicheren Versorgung unserer Lebenshilfefamilien entstand 1997 das Wohnheim in der Drabertstraße in Minden in Kooperation mit dem Landesverband der Lebenshilfe. Hier war uns auch wichtig, Entlastung für die Familien im Rahmen von Gästezimmern zu schaffen.
Ambulant Betreutes Wohnen (ABW) wird von uns seit 2000 angeboten. Mehr Selbstbestimmung und Wahlrecht für Menschen mit Behinderung wird hier durch individuell angepasste Hilfen verwirklich.
Eine Alternative zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung bietet die gem. Lebenshilfe Arbeit GmbH als 100% Tochter der Lebenshilfe Minden e.V. . Menschen mit und ohne Behinderung können ihre Fähigkeiten mit unserer Unterstützung auf dem ersten Arbeitsmarkt einbringen. Sie arbeiten im Rahmen von Leiharbeitsverhältnissen und Dienstleistungsvereinbarungen in verschiedenen heimischen Unternehmen.
Pädagogische Hilfe leistet die Heilpädagogische Familienhilfe (HPFH) seit 2009 in Familien deren Kinder oder Eltern eine Behinderung haben. Wir unterstützen und stabilisieren das Familiensystem.
Im LebenshilfeCenter finden Eltern und Betroffene alle unsere Dienste seit 2014 unter einem gemeinsamen Dach. Auch der Freizeittreff ist für viele Teilnehmer ein zweites „Zu Hause“ geworden.
Seit 2015 bietet unser Geschwisterprojekt auch den sonst nicht so beachteten Geschwistern von Menschen mit Behinderung Raum für Austausch und Selbsthilfe.
Ca. 320 Mitglieder und unser Vorstand aus Betroffenen und Fachleuten stehen für eine innovative und bedarfsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsschwerpunkte unseres Vereins. 

© 2017 Lebenshilfe Minden e.V. - 32425 Minden, Alte Sandtrift 4 - info@lebenshilfe-minden.de