Beratung

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

Mitglied werden

Hier anmelden!

Buble
Bundesweite unabhängige Beschwerdestelle für die Lebenshilfe

Ferien

Ferien sind schön und alle freuen sich darauf. Doch sind sie erst einmal da, kommt irgendwann große Langeweile auf und stellt sich vielen Eltern ein Betreuungsproblem, da sie nicht unbegrenzt Urlaub haben.
Die Lebenshilfe Minden führt während der gesamten Ferienzeit in NRW Ferienspiele durch. Damit bieten wir den Kindern und Jugendlichen einen strukturierten Tagesablauf mit einem aktiven und vielseitigen Programm und entlasten die Eltern durch eine vertrauenswürdige Betreuung.
Da jeder Mensch verschieden ist und jede Behinderung andere Bedürfnisse entstehen lässt, haben wir mehrere Ferienspielgruppen gegründet:

Gruppe I
Kinder und Jugendliche mit Mehrfachbehinderungen
Sie ist für alle Kinder offen, die etwas weniger belastbar sind und einen höheren Betreuungsaufwand haben. Kleine Ausflüge, Schwimmen, Reiten oder Sinnesangebote stehen hier auf dem Programm. Jedes Kind bekommt einen erfahrenen, ihm bekannten Betreuer an seine Seite, der sich neben den Alltagsaufgaben (Essen reichen, Wickeln oder Rolli schieben) auch um das persönliche Wohlbefinden kümmert.

Gruppe II
Kinder und Jugendliche bis ca.16 Jahren und je nach Behinderung auch älter
In der Regel ist das immer die zahlenmäßig größte Gruppe: sie trifft sich im LH Center. Bewegung und das gemeinsame Spielen stehen hier im Vordergrund. Die Ausflüge und Wanderungen sind schon mal etwas länger und gemeinsame Bastel- und Kochaktionen runden das Angebot ab.

Gruppe III
„... fast schon Erwachsen!"
Alle ab 16 Jahren, die schon relativ selbständig sind und keine Lust mehr auf „Kinder" haben, können hier mit Begleitung von zwei Betreuern, ihre Ferienzeit gestalten. Erdacht, geplant und vorbereitet wird hier von den Teilnehmern selbst. Die Betreuer stehen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Die Erfahrungen mit dieser Gruppe in den vergangenen Ferien waren durchweg positiv. Ob diese Gruppe zustande kommt, ist abhängig von der Teilnehmerzahl (Drei sollten es schon sein!).

Für die drei Gruppen gilt, dass um 10.00 Uhr der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück beginnt. Anschließend wird das Tagesprogramm durchgeführt und je nach Aktion gibt es währenddessen oder im Anschluss noch eine warme Mahlzeit.

Inklusive Gruppen
Für Kinder die gerne mit vielen anderen Kindern reden und spielen und ihr Tagesprogramm selber auswählen können
Jeweils in der letzten Ferienwoche bieten wir in Zusammenarbeit mit dem Kinder- und Jugendkreativzentrum Anne Frank inklusive Ferienspiele bei der Stadt Minden an. Dazu fahren wir mit der Gruppe auf 10:00 Uhr direkt zum Anne Frank Haus und bleiben dort bis 17:00 Uhr. Die Kinder sollten zu Hause gefrühstückt haben oder einen kleinen Snack zum Essen mitbringen. Mittagessen gibt es natürlich wie gewohnt vor Ort.

Um entsprechend planen zu können, bitten wir um Anmeldung bis spätestens acht Tage vor den Ferien! Termine finden Sie im AKKU. Vorlesen

© 2017 Lebenshilfe Minden e.V. - 32425 Minden, Alte Sandtrift 4 - info@lebenshilfe-minden.de