Beratung

Jede Spende hilft!

Jetzt spenden

 
 

Mitglied werden

Hier anmelden!

Spendenübergabe 24 Stunden Lauf

21.10.2017

Der 24 Stunden Lauf - Die allerletzte Runde Eine bunte, stimmungsvolle Feier gab es Mitte Oktober im Jugendhaus Anne-Frank. Der Förderverein von Union Minden hatte zu einem Rückblick auf das große gemeinsame Laufen am Mittelweg im Sommer eingeladen. Höhepunkt des Abends war die Scheckübergabe an die Spendenempfänger des 24-Stunden-Laufs: die Mindener Jugendhäuser, den Hospizkreis Minden und die Lebenshilfe.

Rainer Thielking, Sprecher des Organisationsteams, berichtete, dass 39 Läufergruppen mehr als 24000 Runden gedreht haben. An der Schlussrunde haben noch einmal 1199 Läuferinnen und Läufer teilgenommen. Alle zusammen haben eine Spendensumme von 25.500 Euro erlaufen, für jede Runde einen Euro. Nun haben wir von der Lebenshilfe zum ersten Mal teilgenommen – in den letzten 30 Jahren hatte es schon 14 Läufe gegeben. Unser Team war jedoch so stark, dass unser Staffelstab 24 Stunden lang ununterbrochen unterwegs war, und wir mit 949 Runden an vierter Stelle aller Laufgruppen liegen – welche Freude!
Herzlichen Dank allen Teilnehmern, besonders der Laufgruppe der Firma ABB, Tonki mit ihrem Läuferteam aus Kleinenbremen und den Freunden vom SC 80 Porta! Diese Gruppen haben mit 54 und 57 Runden in der Stunde unseren Teamrekord aufgestellt! Danke auch an Sabine Grabbe und Tobias Blickle, die im Rolli ihre Runden gedreht haben! Danke den Nachtschwärmern, die um 2 oder um 3 oder um 4 Uhr im Flutlicht ihre einsamen Runden gelaufen sind! Dies alles im Regen und durch den Matsch der Aschenbahn – was für eine sportliche Leistung!
Zum Glück aber hatten wir ein großes, stabiles Zelt an die Laufbahn gestellt bekommen, in dem wir uns abtrocknen, erholen und auch mal ein Nickerchen halten konnten. Heino Seehusen und seinen Kollegen von der Firma Rodenberg hierfür unseren wärmsten, herzlichsten Dank!
Besonderen Dank nun an 4brands Reply! Dieses IT-Unternehmen hat unsere Teilnahme, unsere Runden gesponsort und zum Spendenerfolg dieses fünfzehnten 24-Stunden-Laufs beigetragen.
So haben wir Erstaunliches geleistet, Hand in Hand. Und es muss ein heller Geist in dem Getränk gewesen sein, das die Vereinsmitglieder von Union Minden vor 30 Jahren an der Theke zu sich genommen haben, als ihnen die Idee zum 24-Stunden-Lauf erstmals in den Sinn kam! So eine Veranstaltung, mit hunderten Teilnehmern, immer wieder zu organisieren, zum Wohle sozialer und caritativer Einrichtungen, da zollen wir unseren Respekt, unsere Hochachtung, und ganz besonders in diesem Jahr – als Spendenempfänger – unseren herzlichen Dank!
                                                                                                                       Johannes Nakath

© 2017 Lebenshilfe Minden e.V. - 32425 Minden, Alte Sandtrift 4 - info@lebenshilfe-minden.de